ProDa Mobil

Die Firma ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG stellt Mitarbeitern und Partnern die Anwendung ProDa Mobil zur Verfügung.


Für Android Geräte steht die Anwendung im Google Play Store zum Download bereit.

Für iOS Geräte steht die Anwendung im Apple App Store zum Download bereit.

Support

You can contact it-support@abel-mobilfunk.de if you have any questions or problems regarding the installation and use of ProDa Mobil.

Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (kurz „Daten") daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte umfassend im Sinne des Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) informieren.


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist
ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG
Trostberger Straße 6
84549 Engelsberg
Tel.: +49 8634 6277 – 0


Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist
Richard Söldner
RSCF GmbH
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg


Personenbezogene Daten nach Betroffenengruppen

Die ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG verarbeitet in ihrer App „ABEL ProDa Mobil“ personenbezogene Daten:


Mitarbeiter/Partner

  • Personenbezogene Daten und Zweck: Name, Benutzername, GPS-Koordinaten, Höhe ü.d.M. des Standorts, Geräteinformationen bei Fotos (Gerätetyp, Softwareversion), um Ihnen einen sicheren Login zu gewährleisten und die Funktionen der App nutzbar zu machen. Die Funktionen der App dienen dazu, interne Abläufe, die Koordination unserer Projekte und die Zuordnung der Tätigkeiten unserer Mitarbeiter und Partner, sowie die nachgelagerten Verwaltungsvorgänge oder technische Entscheidungen zu vereinfachen.
  • Rechtsgrundlage: Wir erheben Ihre Daten für die Erfüllung vertraglicher Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Leistungserbringung und Abrechnung bei ext. Partnern) und bei Mitarbeitern i.V.m. §26 BDSG (Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses), sowie gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses. Das berechtigte Interesse begründen wir damit zu unseren Gunsten, dass die ansonsten analogen Prozesse der Projektverwaltung in eine digitale Landschaft überführt werden, ohne dabei weiter in die Rechte und Freiheiten der Betroffenen einzugreifen.
  • Speicherdauer: Die Daten werden so lange gespeichert, wie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dies verlangen, i.d.R. bis zu 10 Jahren entspr. der Vorgaben aus den einschlägigen Handels- und Steuergesetzen (z.B. AO, HGB).
  • Datenempfänger: die Daten werden ausschließlich lokal auf Systemen der ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG gespeichert, ausgewertet und verarbeitet. Eine Übermittlung an Dienstleister findet im Rahmen von Backups und Datensicherungen statt. Mit diesen Dienstleistern wurden entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen vereinbart und Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen.

Log-Daten bei Verwendung der App

  • Personenbezogene Daten und Zweck: Unser System erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Log-Dateien, die die Software automatisch an uns übermittelt.
  • Personenbezogene Daten und Zweck:
    - Datum und Uhrzeit der Anforderung
    - Benutzername
    - Name der angeforderten Datei bzw. des aufgerufenen Webservice
    - Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
    - verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
    - vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
  • Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer App und aus Gründen der technischen Sicherheit, ohne Ihre Rechte und Freiheiten einzuschränken.
  • Speicherdauer: Diese Daten werden so lange gespeichert, bis der ursprüngliche Zweck entfällt, i.d.R. jedoch maximal 2 Jahre.
  • Datenempfänger: die Daten werden sowohl lokal auf Systemen der ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG als auch im Microsoft AppCenter gespeichert, ausgewertet und verarbeitet. Informationen zur Datenverarbeitung von Microsoft finden Sie unter diesem Link: https://docs.microsoft.com/de-de/appcenter/gdpr/faq

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese verschlüsselt bevor sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuelle Version vorliegt.


Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

Recht auf Auskunft:
Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung:
Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

Recht auf Löschung:
Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.
Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn
-   Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
-   die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
-   wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
-   Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern
-   wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
-   diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Widerspruchsrecht:
Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht:
Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.
Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.


Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern, falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.